IN VIA Aschaffenburg

Katholischer Verband für Mädchen- und Frauensozialarbeit Aschaffenburg e.V.

PRÄVENTION AN SCHULEN

Ziel unserer präventiven Angebote ist die Förderung der personalen und sozialen Entwicklung von Kindern und Jugendlichen in der Lebenswelt Schule.

Dieses Ziel erreichen wir über die Durchführung längerfristiger Projekte:

SOZIALES LERNEN:
Soziales Lernen ist  darauf ausgerichtet, die Gemeinschaft und das Zusammengehörigkeitsgefühl einer Klasse zu stärken.

KLASSENRAT:
Der Klassenrat fungiert als basisdemokratisches Gremium, in welchem eine Klasse gemeinsam Konflikte besprechen, Probleme lösen und sonstige Anliegen diskutieren kann.

LERNEN durch ENGAGEMENT:
LdE verbindet schulische Wissensvermittlung mit lebenspraktischer Erfahrung, indem Schüler/innen eigenständig Projekte zur Deckung gesellschaftlicher Bedarfe organisieren und durchführen.

OHNE MOOS NIX LOS:
Ohne Moos nix los dient der Förderung und Stärkung von Haushaltsführungskompetenzen von Schüler/innen der 8. und 9. Jahrgangsstufe.

ELTERNCAFÉ:
Das Elterncafé ist ein Treffpunkt für Eltern einer Schule, die sich in ungezwungener Atmosphäre mit anderen Eltern unterhalten möchten oder den Kontakt zur Schule suchen.

Unseren aktuellen Flyer finden Sie hier.

Und hier finden Sie weitere Präventionsangebote: Arbeitskreis Prävention

 

IN VIA
Katholischer Verband für Mädchen- und Frauensozialarbeit Aschaffenburg e.V.

Pestalozzistraße 17
63739 Aschaffenburg

Prävention an Schulen
Beate Kaupp
Tel.:+49(0)6021 581040
e-mail: b.kaupp(at)invia-aschaffenburg.de

Nathalie Müller
Tel.: +49(0)6021 581041
e-mail: n.mueller(at)invia-aschaffenburg.de

Schwimmen macht Schule
Svenja Lotz
Kontakt über Ursula Krah-Will
Tel.: +49(0)6021 24557
e-mail: u.krah-will(at)invia-aschaffenburg.de